Rund um...

Auf dieser Homepage geht es um Wolfsburg, Landkarten, GPS-Navigation und kleine Fluchten

Wolfsburg

Auch auf sehr alten Landkarten findet man schon die Bezeichnung Wolfsburg. Die längste Zeit war damit aber immer die Burg oder das Schloss Wolfsburg gemeint. Denn die Stadt Wolfsburg entstand erst nach dem zweiten Weltkrieg. Die Entstehung der Stadt interessiert mich, aber besonders die alten Verkehrswege und dementsprechendes Kartenmaterial. Wenn man digitale Landkarten über eingescannte alte Landkarten legt, kann man sehen, wie die Verkehrswege sich entwickelt oder verändert haben. So kann man auch gut erkennen, welche Trassen heute noch benutzt werden. Auf diesen historischen Pfaden sind heute aber keine Pferdekutschen mehr unterwegs.

Landkarten

Landkarten übten auf mich schon immer eine gewisse Faszination aus. Als dann die digitalen Landkarten aufkamen, war auch der tragbare Computer (damals ein PDA) ein nützliches Hilfsmittel. Angefangen hat es bei mir mit einem Asus-PDA und dem Händeln von eingescannten Landkarten, dann kamen digitale Landkarten dazu. Erst die TOP50, dann wurden die vektorbasierten Karten immer zahlreicher und das Kartenbild wurde auch immer schöner. Heute nutze ich offline fast ausschließlich Kartenmaterial der OpenStreetMap. Auch im Internet werden diese Karten immer häufiger verwendet. Ich nutze es für die Tourenplanung zuhause, aber auch unterwegs auf dem GPS-Gerät oder Smartphone.

GPS-Navigation und Radfahren mit GPS

Ich informiere mich gerne vorher auf der Karte, welche Strecken ich zu meinem Ziel oder im Zielgebiet fahren könnte. Dafür sehe ich mir Tracks an, die andere schon gefahren sind oder ich erstelle mir eigene Tracks auf Webseiten, die diese Funktion bieten. Die Tracks speichere ich dann für unterwegs auf meinem Smartphone. Ich nutze, egal ob ich mit Auto oder Rad unterwegs bin, hauptsächlich Tracks.

Kleine Fluchten

Zuhause ist es am schönsten, erst recht, wenn man mal unterwegs war und dann wieder zurückkommt. Um das zu spüren, ist ein Tapetenwechsel ab und zu ganz gut. Das mache ich am liebsten beim Campen und Naturtapete.